Sindri Leó, geb. 26 November 2001 ist unser Erstgeborener.

 

Seine grösste Leidenschaft ist der Fussbal. Er spielt und trainiert 4x die Woche in dem Fussballverein von Dalvik. Seine Spezialitaet ist es im Tor zu stehen und sein grosses Vorbild ist der deutsche Torwart Neuer.

 

Vögel sind seine Lieblingstiere. Sindri kennt sich besonders gut aus, wo und wann welche Vogelarten bei uns untem am Fluss nisten.

 

Er hat eine eigene kleine Huehnerzucht.Islaendische Huehner und Seidenheuhner laufen den ganzen Sommer frei in unserem Garten und rund um den Hof. Ab und an gibt es auch Kuecken.

 

 

Jon Svavar, geb. 16 April 2006 ist unser Juengster.

 

Jon trainiert auch Fussball in Dalvik, jedoch noch nicht mit dem gleichen Ernst wie sein grosser Bruder.

 

Mithelfen auf dem Hof ist ihm so selbstverstaendlich, wie das Mama ihm ab und an zum Kaffe Schokoladenkuchen backt.

 

Sein Traumberuf ist natuerlich Profifussballspieler zu werden.

 

Jons Hobby ist Lego. Sein Zimmer ist voll davon und er baut alles selbst zusammen. All sein Taschengeld wird fuer heissbegehrte Legobaukaesten ausgegeben!

 

 

Svavar Hreiðarsson, geb.13. April 1971, war frueh begeisterter Reiter. Schon als Kind ritt er auf seinem grossen Fuchswallach von Dalvik bis Akureyri. Seine grosse Leidenschaft ist der Rennpass. Diese nahm er mit nach Deutschland wo er zehn Jahre lang mit Pferden arbeitete. Seine Rennpasser sind ueber die Jahre viele geworden und einige haben ein dauerhaftes Zuhause auf unserem Hof Syðra- Garðshorn, gefunden. So Hraðsuðuketill ( der Fuchwallach auf dem Foto rechts). Unsere Passer sind alle auch ausgezeichnete Schaftreib- und Ausreitpferde.

 

Svabbi beschlaegt alle Pferde auf unserem Hof selbst.

 

Christina Niewert hat ihre Reiterkariere auf Grosspferden begonnen, im klassischen Reiten. Mit zwölf Jahren entdeckte sie die Islandpferde und von dort gab es kein zurueck. Sie machte ihren Trainerschein mit zweiundzwanzig Jahren bei Walter Feldmann. Arbeitete bei Nana Degenhardt und Jon Steinbjörnsson. Mit vierundzwanzig ging es zum Landsmot 2000 nach Island und dann im Herbst fuer 3 drei Monate zum Jungpferdetraining nach Island, hier ist sie immer noch. Im Winter 2007/2008 besuchte Tina die Universitaet Hólar und schloss ihr Studienjahr dort mit Erfolg ab. 2011 erfuellten Svabbi und Tina sich endlich ihren Traum, ein eigener Hof. Hier im Svafaðardal fuehlt sich die Familie wohl.

 

.

Copyright © All Rights Reserved